Werbung

Naturgarten Kaiserstuhl - Ein Paradies für Genießer

Urlaubsregion: Naturgarten Kaiserstuhl
Naturgarten Kaiserstuhl - Ein Paradies für Genießer

Ein Paradies für Genießer: Der Naturgarten Kaiserstuhl

Wie Inseln erheben sich Kaiserstuhl und Tuniberg weithin sichtbar aus der Oberrhein-Ebene, zwischen Schwarzwald und Rhein. Die Region ist vulkanischen Ursprungs und gehört zu den sonnenreichsten Regionen Deutschlands. Schon früh im Jahr zieht es Ausflügler aus den höheren Lagen im noch schneebedeckten Schwarzwald an den wärmeren Kaiserstuhl, wo bereits ein Blütenmeer von Obstbäumen die Landschaft überzieht. Unzählige, zum Teil exotische, Pflanzenarten und seltene Tiere haben hier ein wahres Kleinod entstehen lassen.

Gaumenfreuden und Naturerlebnisse – für beides ist der Naturgarten Kaiserstuhl westlich von Freiburg bekannt. Zu berühmten Burgunder-Weinen werden „badische“ Spezialitäten gereicht. Besonderen Reiz üben die malerischen Städte und Winzerdörfer aus, wenn sie sich zu einem der zahlreichen Wein- oder Zwiebelkuchenfeste zwischen Mai und November herausputzen. Von der Besenwirtschaft über die gutbürgerliche Küche bis hin zur Sternegastronomie…. Gastfreundschaft und Lebensfreude werden hier überall großgeschrieben. Auch werden fast ganzjährig Weinbergs- und Kellereiführungen, Traktorrundfahrten und Weinproben angeboten werden.

Unterwegs locken Direktvermarkter mit ihren Angeboten: Im Frühjahr gibt es knackigen Spargel, im Sommer saftige Erdbeeren & Kirschen. Der Herbst steht wiederum ganz im Zeichen der Walnuss, aber auch Äpfel & Birnen oder Kürbisse kann man an den zahlreichen Verkaufsständen entlang der Straßen entdecken und genießen.

Wanderern steht ein Wanderwegenetz mit 400 km ausgeschilderten Wegen zur Verfügung. Der Kaiserstuhlpfad wurde als „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ ausgezeichnet und zählt damit zu den schönsten Wanderwegen Deutschlands. Aber auch Radfahrer fühlen sich hier wohl. Ob gemütlicher Genuss-Radler, sportlich ambitionierter Rennradfahrer oder mit Rückenwind auf dem E-Bike: Auf über 190 Kilometern überzeugt die Region auch als Rad-Paradies.

Freiburg, Straßburg und Basel laden im Dreiländereck zum Verweilen, Bummeln und Entdecken ein. Der Europa-Park in Rust und die Thermen im Markgräfler Land sind nur einen Steinwurf entfernt.

Highlights in 2023

  • Ende April: Gipfeltreffen Kaiserstühler Jungweine
  • Mai: Rebhisli-Tour am Tuniberg
  • Juni: Kaiserstühler Burgunder-Tour
  • Juli: Siegerehrung Int. Grauburgunder-Preis 2023 mit Verkostung